Bild 11 - 20 (von 9497)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

JAL Japan Airlines hat in den vergangenen Jahren ihre Bemalung mehrmals abgeändert und ist aktuell, wie viele andere Fluggesellschaften, bei zeimlich viel Weiss «angekommen».

JAL Japan Airlines fliegt im Sommer 2018 ab verschiedenen Städten des Landes nach dem EuroAiport. Der heutige Flug kommt aus Fukuoka und geht am Abend wieder zurück, allerdings nach Nagoya.

Erstmals überhaupt ist ein Flugzeug der ANA All Nippon Airways im Anflug auf den EuroAirport. Bei der JA873A handelt es sich um eine Boeing 787-9.

Der vielfach geäusserte Wunsch erfüllt sich: Die aus Osaka-Kansai kommende Boeing 787-9 JA873A der ANA All Nippon Airways trägt tatsächlich die «Star Wars» Sonderbemalung.

Bei der Landung am EuroAirport demonstriert ANA All Nippon Airways mit ihrer Boeing 787-9 einen enormen Gummiabrieb des Hauptfahrwerke à la Japonaise ...

Da es um die Erstlandung am EuroAirport handelt, wird die Boeing 787-9 der All Nippon Airways von der Flughafenfeuerwehr kräftig geduscht.

Bei der Boeing 787-9 JA873A handelt es sich um die erste Maschine dieses Typs, welche auf einem kommerziellen Flug nach dem EuroAirport eingesetzt wird.

ANA All Nippon Airways unterstreicht mit dieser Werbebemalung ihre Partnerschaft mit der Walt Disney Company mit ihren Star Wars-Filmen.

Das Motto der ANA «Inspiration of Japan» ist auf all ihren Flugzeugen zu finden. Eine kleine Aufschrift zeigt zudem, dass die Boeing 787-9 JA873A eigentlich durch die Tochtergesellschaft Air Japan betrieben wird.

Das sehr spezielle Design der Boeing 787-9 JA873A von ANA All Nippon Airlines lehnt sich an R2-D2 an, den vorlauten kleinen Roboter aus der weltbekannten «Star Wars»-Spielfilmreihe.

Bild 11 - 20 (von 9497)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »