Bild 101 - 110 (von 3430)

Auch bei Tageslicht und Sonne macht das neue Hello-Flaggschiff ein gutes Bild. Mit dem Schweizerkreuz in der Heckflosse ist die «Swissness» nun auch bereits aus Distanz erkennbar.

Eine Fünfzehntelsekunde Belichtung und Hoffen! Die Erstlandung der Boeing 747-400 von Alwafeer Air nach 22:00 Uhr mit Parking-Position aussen am «Ypsilon» fordert die Fotografen heraus.

HZ-AWA2

c/n: 28426

s/n: 1130

Yann Parmentier 1.11.2010

Erstmals ist eine Maschine der Alwafeer Air auf unserem Flughafen gelandet und steht nun an einer Position ganz aussen am «Ypsilon»-Terminal.

HZ-AWA2

c/n: 28426

s/n: 1130

Joel Vogt 1.11.2010

Die Fracht-Ramp aus Blotzheimer Sicht: Die Boeing 757 der FedEx wird soeben beladen, während die Boeing 747-300F von Southern Air den Nachtstopp hier verbringen wird.

Southern Air

Boeing 747-341 (F)

N789SA

c/n: 23394

s/n: 627

Yann Parmentier 1.11.2010

Erst seit drei Tagen in Betrieb und schon am EuroAirport: Air Arabia Maroc setzt auf dem neuen Sonntagskurs aus Casablanca die neueste Airbus A320 ein.

Diese Avro RJ85, für Air France und die KLM zwischen dem EuroAirport und Amsterdam unterwegs, trägt bereits die zusätzlichen CityJet Titel im Heck.

Hallo Hello! Mit knapp dreistündiger Verspätung trifft die erste Airbus A320 der Hello aus Manila, Bangkok und Dubai kommend am EuroAirport ein.

Geschafft! Die Umflottung und Modernierung der Hello-Flotte hat begonnen!

Einer langen Tradition folgend, werden neu gelieferte Flugzeuge und jeweils der erste Kurs einer neuen Verbindung von den Sapeurs-Pompiers mit einer «Dusche» begrüsst.

Vom «Follow Me»-Fahrzeug wird die neue HB-JIZ auf die Position 37 am EuroAirport geleitet.

Bild 101 - 110 (von 3430)