Bild 830 - 839 (von 851)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Von März bis Mai 1981 trägt diese Air Alsace Fokker F27 zusätzlich Air Lorraine Titel. Sie fliegt im Auftrag der Air Alsace nach Lyon und Nizza.

Air Alsace / Air Lorraine (Air Alsace)

Fokker F27-400

F-BYAA

c/n: 10340

Werner Soltermann 17.4.1981

Da sich die eigene DC-8-63 der African Safari Airways in der Wartung befindet, wird in den nächsten Tagen eine baugleiche DC-8-63 der KLM nach Mombasa eingesetzt.

In den vergangenen zwölf Monaten hat Iran Air Cargo mit Boeing 707-320C und 747-100F rund zwei Dutzend Frachtflüge nach Teheran durchgeführt, mit rund 1700 Tonnen Gütern aller Art.

Die Polizei des Oman ist Erstkunde im grossangelegten Umbauprogramm, für das Jet Aviation von Condor deren gesamte Flotte von Boeing 727-100 erworben hat.

Wie alle Jahre weilt die von Balair betriebene und sich im Besitz der Eidgenossenschaft befindliche «Friendship» zur Wartung in Basel-Mulhouse.

Air Alsace fliegt neu für Air Inter nach Lyon und Nizza. Bereits ab dem 6. Juli 1981 werden diese Flüge in eigener Regie duchgeführt.

Auf einem Ad Hoc-Flug aus Kopenhagen ist eine der eleganten, gestreckten Caravelle 12B der Sterling Airways auf dem Flughafen Basel-Mulhouse zu Gast.

Mit der bereits für die Vermietung an Air Malta vorbereiteten Boeing 737-200 PH-TVC fliegt Transavia Holland Diamantenhändler aus den Niederlanden zur Europäischen Uhren- und Schmuckmesse EUSM'81 nach Basel.

Endlich ist ein «Gemüse-Bomber» der El Al in Basel-Mulhouse gelandet, aus Tel Aviv kommend, mit 22 Tonnen Peperoni, Auberginen und auch Blumen.

Auf den Linienflügen der TAT von Lille und Metz kommen in letzter Zeit auch Maschinen der Air Alpes zum Einsatz.

Bild 830 - 839 (von 851)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »