Bild 1001 - 1010 (von 1058)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Boeing 720 D-ACIP trägt nun die volle Bemalung von Calair und wartet auf den nächsten Schritt der Bereitstellung durch Jet Aviation. Zum Schutz sind die vier Triebwerke mit Folien abgedeckt worden.

D-ACIP

(N8708E)

c/n: 18162

s/n: 240

Hanspeter Haas  1971-04

Als erste Maschine der Calair kommt die D-ACIQ im Einsatz, auf mehreren Flügen zwischen Frankfurt und Basel. Die an Air Commerz erinnernde Heckbemalung hat rasch ein gerichtliches Nachspiel.

D-ACIQ

(N8709E)

c/n: 18163

s/n: 241

Hanspeter Haas  1971-04

Nach wenigen Flügen zwischen Basel und Frankfurt wird die D-ACIQ am 11. September 1971 nach Frankfurt überführt und wie die D-ACIR nicht mehr nach Basel-Mulhouse zurückkehren.

D-ACIQ

(N8709E)

c/n: 18163

s/n: 241

Peter F. Peyer  1971-04

Nachdem drei der Calair-Boeings bereits neu bemalt sind, wartet die D-ACIT weiterhin auf die Bereitstellung.

D-ACIT

c/n: 18244

s/n: 255

Hanspeter Haas  1971-04

TMA Trans Mediterranean Airways setzt auch auf den Flügen von und nach Basel-Mulhouse immer häufiger ihre aus zweiter Hand erworbenen Boeing 707-320C ein.

Der Linienkurs BA 715 aus Australien muss nach der Zwischenlandung in Tel Aviv wegen schlechten Wetters in Zürich nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Vor wenigen Minuten ist in Basel-Mulhouse zum ersten Mal ein Jumbojet gelandet, die Boeing 747-200B HB-IGA der Swissair.

HB-IGA

c/n: 20116

s/n: 112

Roger Frossard 24.3.1971

Mit der ersten Landung eines Swissair-Jumbojets beginnt das Zeitalter der Grossraumflugzeuge nun auch in Basel-Mulhouse.

HB-IGA

c/n: 20116

s/n: 112

Paul Bannwarth 24.3.1971

Vor mehr als 10'000 Zuschauern rollt zum ersten Mal eine Boeing 747 auf das Vorfeld in Basel-Mulhouse.

Die erste Boeing 747-257B der Swissair wird in Basel-Mulhouse vorgestellt. 10'000 Zuschauer verfolgen den Besuch des ersten «Jumbojets».

HB-IGA

c/n: 20116

s/n: 112

Marcel Tschudin 24.3.1971
Bild 1001 - 1010 (von 1058)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »