Bild 901 - 910 (von 1265)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit der CL-44D-4 setzt Seaboard World Airlines den wohl zu dieser Zeit modernsten Langstreckenfrachter auch nach Basel-Mulhouse ein.

Auch im Sommer 1964 zählen die Flugzeuge der British United Airways jedes Wochenende zu den regelmässigen Besuchern des Flughafens Basel-Mulhouse .

Als eine der letzten britischen Charter-Gesellschaften setzt British Westpoint Airlines auch im Sommer 1964 noch regelmässig DC-3 auf Ferienflügen in die Schweiz ein.

Nur auf Ad Hoc-Flügen, mehrheitlich aus Korsika und Südfrankreich, sieht man die umfangreiche Flotte der Airnautic auch in Basel-Mulhouse.

Aus Korsika ist diese DC-4 der Airnautic in Basel-Mulhouse eingetroffen. Über die Auffahrts- und Pfingstfeiertage kommt sie mehrere Male nach der Insel im Mittelmeer zum Einsatz.

Erst seit knapp einem Monat steht die das neue Flaggschiff des Schweizer Charter-Luftkehrs im Einsatz, und die meisten Flüge sind bereits ausgebucht.

HB-ITB

c/n: 13232

Peter Frei 20.5.1964

«Business as usual», auch am Sonntag, den 17. Mai 1964 mit Charter- und Linienflugzeugen aus England und der Schweiz.

Ruedi Gass 17.5.1964

Auf einem VIP-Flug von und nach Frankfurt Rhein/Main-Air Base ist ohne Ankündigung erstmals eine «Connie» der US Air Force zu sehen.

Mit der Einführung der ersten Bristol Britannia übernimmt die Globe Air von El Al auch einen grossen Teil der Ersatzteile für die Maschine.

Peter Frei  1964-05

In Konkurrenz zu den Dart Heralds der Globe Air setzt Balair nun auch einen Hochdecker mit Turboprop-Antrieb ein, hat als Typ allerdings die Fokker F27 Friendship gewählt.

HB-AAI

c/n: 10141

Peter Frei  1964-05
Bild 901 - 910 (von 1265)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »