Bild 1011 - 1020 (von 1309)

In diesen Wochen kommt im Auftrag der Air Ferry oft die DC-4 G-ARWK der Lloyd International zum Einsatz, auf den regelmässigen Charterketten ab Manston nach Basel-Mulhouse.

Nach der Landung am 2 Juni 1963 ist die DC-4 der Trans Atlantic Airlines von den französischen Behörden an die Kette gelegt worden, wird aber schon bald auf seltsame Weise verschwinden.

Braathens setzt anstelle einer Fokker F27 Friendship ausnahmsweise eine ihrer grösseren DC-4 auf dem Charterflug nach Oslo ein.

Ein seltenes Luftbild mit dem Pistenkopf 34, mit einer in Basel-Mulhouse eher seltenen Begegnung einer Convair CV-440 Metropolitan und einer Sud Aviation SE.210 Caravelle III der Swissair.

Walter Janach 6.5.1963

Die neue "Herald of Berne" anlässlich eines ihrer ersten Einsätze.

Nur selten ist eine Douglas DC-6B der Transair Sweden in Basel-Mulhouse zu sehen. Die SE-BDH bringt heute die Passagiere eines Oster-Charterflugs aus Skandinavien zurück.

Völlig überraschend ist diese neu zugemietete Viscount 700 der MEA in Basel-Mulhouse gelandet.

Auf dem firmeneigenen Abstellplatz der Globe Air wartet die Airspeed AS.57 Ambassador HB-IEK «Vogel Gryff» auf den nächsten Einsatz ab dem Flughafen Basel-Mulhouse.

Immer wieder ein Ereignis in «Blotze»: Ausweichlandung einer Lockheed Electra der KLM, dem damals einzigen Betreiber dieses Flugzeugtyps in Europa.

Anfangs der 1960er Jahre setzt Derby Aviation ihre Douglas DC-3 weiterhin auf Ferienflügen aus Grossbritannien nach Basel-Mulhouse ein, auch die G-AKJH, die seit vielen Jahren auf der Insel im Einsatz steht.

Bild 1011 - 1020 (von 1309)