Bild 1 - 10 (von 12)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ein Überraschungsgast am frühen Morgen! Mit der Antonov An-26B LZ-FLL ist erstmals eine Maschine der auf der Isle of Man angesiedelten Edwin Air Cargo auf dem EuroAirport gelandet.

Die bulgarische Bright Aviation betreibt die Antonov An-26 LZ-FLL für das Expressfracht-Unternehmen Edwin Air Cargo. Hier ist die Maschine allerdings auf einem ad hoc-Frachtflug aus Porto angekommen.

Die Just-in-time-Produktion in den Peugeot-Automobilwerken in Mulhouse hat es möglich gemacht, an diesem frühen Morgen die Antonov An-26 LZ-FLL Edwin Air Cargo am EuroAirport zu begrüssen.

So schön sieht es im November 2018 in einem ukrainischen Uhrenladen aus. Oder nicht, denn nein, es handelt sich um das Cockpit der Antonov AN-26 LZ-FLL von Edwin Air Cargo.

Nach einem Night Stop am EuroAirport wird die Antonov An-26 LZ-FLL der Edwin Air Cargo in den kommenden Stunden für den Überführungsflug nach Hahn bereit gemacht.

Die Antonov An-26 LZ-FLL der Bright Flight startet vor klassischem Basel-Mulhouse-Hintergrund zu einem Positionierungsflug nach dem norwegischen Stavanger.

Bis zum Abflug für den nächsten Auftrag ab Köln/Bonn bleibt die Antonov An-26 LZ-FLL der Bright Flight während einiger Tage am EuroAirport geparkt.

Das seit einigen Tagen dauernde Warten auf den Abflug der Antonov An-26 von Bright Flight hat ein Ende. In wenigen Minuten wird die Maschine nach Köln/Bonn starten.

Bei schönem, milden Winterwetter verabschiedet sich die rund 33-jährige Antonov An-26 wieder vom EuroAirpor und positioniert für einen neuen Auftrag nach Köln/Bonn.

Die Antonov An-26 LZ-FLL von Bright Flight trifft auf einem Frachtflug aus Bukarest am EuroAirport ein.

Bild 1 - 10 (von 12)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »