Bild 1 - 10 (von 477)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

«Inspiration of Japan» ist das Motto von ANA All Nippon Airways, der grössten Fluggesellschaft Japans. Dieser Slogan ist auf dem Rumpf jeder Maschine der Airline angebracht.

Erst vor drei Tagen hat easyJet Europe diesen Airbus A320 aus Beständen der Air Berlin in Dienst gestellt. Nach einem kurzen Einsatz übers Wochenende wird er umgehend in die Farben des Lowcost Carriers umgemalt.

Es ist nicht bekannt, ob der Besitzer der Beech Bonanza D-ABBN ein Fan von Finnland ist und die Maschine deshalb weiter in den Farben der Finnish Aviation Academy fliegt.

Dieser interessante, als F-HIKE in Frankreich registrierte Eurocopter EC130 ist auf dem Flughafen Genf stationiert und gehört der französischen Skycam Hélicoptères.

Beide Junkers Ju 52/3m stehen am EuroAirport bereit für ihre Passagiere, die einen Tagesausflug in die Innerschweiz vor sich haben.

Immer wieder eindrücklich sind die Bilder der verschiedenen Junkers Ju 52/3m der Ju-Air, hier der HB-HOS und der HB-HOT.

Wellblech dominiert nicht nur den Rumpf der Junkers Ju 52/3m, sondern auch die beiden Flügel, die eine riesige Grundfläche aufweisen.

Die hellbraunen Passagiersitze zeigen eindeutig, dass es sich hier um die HB-HOS, eine Junkers Ju 52/3m der in Dübendorf beheimateten Ju-Air handelt.

Das Cockpit der Junkers Ju 52/3m HB-HOS ist in tadellosen Zustand und versetzt mit seinen «Uhren» zurück in eine längst vergangene Zeit.

Analoge Anzeigen sind auch an den Triebwerken zu entdecken. Wie in jener Zeit üblich, zeigen aus dem Cockpit gut sichtbare Messinstrumente den Öl- und Benzinstand für jedes Triebwerk an.

Bild 1 - 10 (von 477)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »