Bild 1 - 10 (von 283)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Diese Gulfstream G550 ist am EuroAirport schon länger bekannt, jedoch aus einer Zeit, als sie als D-ADSE bei Windrose Air Jet Charter eingesetzt wurde.

Auf dem Tarmac des Cargo Terminals am EuroAirport steht die beladene Ilyushin Il-76TD-90 RA-76950 «Vladimir Kokkinaki» bereit für den Flug nach Port Harcourt in Nigeria.

Im Gegensatz zu den früheren Versionen hat die Ilyushin Il-76TD-90, wie auch die RA-76950 der Volga-Dnepr Airlines, eine leicht modernisierte und elegantere Bugverglasung.

Mit einer Turbine beladen ist die Ilyushin Il-76TD-90VD bereit zum Abflug in Richtung Port Harcourt in Nigeria. Ihr Name «Vladimir Kokkinaki» erinnert an einen verdienten Testpiloten und «Held der Sowjetunion».

Am Vormittag des 24. Dezember setzt Turkish Airlines auf dem Kurs nach Istanbul wegen des hohen Passagier­aufkommens anstelle einer Boeing 737-800 einen Airbus A330-200 ein.

Anders als die neueren Ilyushin Il-76TD-90 reicht der verglaste Rumpfbug bei den älteren Il-76 weit nach unten. Um das Flugzeug auf dem Boden zu bewegen, wird normalerweise eine eigene Schleppstange mitgebracht.

Der Abflug der Ilyushin Il-76 UK-76428 der Uzbekistan Airways verzögert sich, angeblich, weil am EuroAirport keine geeignete Stange für das Push Back der Maschine vorhanden sei.

Aus Ashgabat in Turkmenistan ist überraschend die Ilyushin Il-76TD UK-76428 für einen Frachtflug eingetroffen.

Die Ilyushin Il-76 UK-76428 ist in den letzten Jahren nicht ausserhalb Uzebekistans beobachtet worden, weil sie mehrheitlich im Auftrag der Luftwaffe des Landes im Einsatz steht.

Abgeschlossen steht die uzbekische Ilyushin Il-76TD auf dem Tarmac des EuroAirport. Die grosse Crew hat bereits ihre Ruhezeit in ein Hotel angetreten.

Bild 1 - 10 (von 283)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »