Bild 1 - 8 (von 8)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wegen eines Streiks der Cockpit-Besatzungen der Air France, setzt diese heute auf dem «Vol Vacance» nach den französischen Antillen die Boeing 747-200B CN-RME der Royal Air Maroc ein.

Jet Alsace wurde im Frühjahr 1988 als Elsässer Tochtergesellschaft der in Nîmes und Paris-Orly beheimateten Minerve gegründet. Rasch erwirbt Jet Alsace auch bei den Reiseveranstaltern in der Schweiz einen guten Ruf.

Arkia Israeli Airlines setzt im Jahr 1985 auf den Flügen nach dem EuroAirport mehrheitlich Boeing 707-320 ein. Die 4X-ATD trägt die Farben der El Al, ergänzt durch die Titel der Arkia im Heck.

Der technische Dienst der Balair betreut auch die zwei DC-8-63 der ASA African Safari Airways und ASA Air Starline. Seit einigen Wochen ist das neue Logo der Balair am Hangar angebracht.

Im Auftrag der BAF British Air Ferries kommt von und nach Southend-on-Sea die einzige Vickers Viscount 800 der Schwestergesellschaft Guernsey Airlines zum Einsatz.

Die Passagiere Robi Trächslin (oben auf Treppe) sowie Werner und Rita Soltermann steigen ein zum letzten kommerziellen Flug einer Balair DC-6B nach London-Gatwick.

Letzter Flug der Balair DC-6 HB-IBS (Balair - 1948-1993)

Douglas DC-6A/C

HB-IBS

(G-APNO)

c/n: 45531

s/n: 1015

Sammlung W. Soltermann 24.10.1981

Endlich ist ein «Gemüse-Bomber» der El Al in Basel-Mulhouse gelandet, aus Tel Aviv kommend, mit 22 Tonnen Peperoni, Auberginen und auch Blumen.

Ein Ticket der Air Alsace, die in Basel-Mulhouse sowohl Linien- als auch Charterflüge anbietet.

Bild 1 - 8 (von 8)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »