Bild 11 - 20 (von 2598)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf ihren Flügen von und nach Paris-Orly setzt HOP! im Auftrag der Air France nun oft wieder Embraer ERJ-145 ein, vorwiegend als Ersatz für die stillgelegten ATR 42.

FlyEgypt fliegt im Sommer 2019 neu auch am Mittwoch ab dem EuroAirport nach Hurghada, wie gewohnt mit ihren Boeing 737-800.

SU-TMK

(TC-AAJ)

c/n: 35702

s/n: 2810

Ralph Kunadt 3.7.2019

Das marokkanische Königshaus hat ihre bisherige Boeing 747-400 CN-MBH ersetzt. Wieder als CN-MBH registriert, fliegt nun eine Boeing 747-8i, die erstmals zur Wartung am EuroAirport eingetroffen ist.

Im Mai 2019 hat Air Transat mit der C-GOIE den ersten von 15 Airbus A321LR erhalten, und der zweite folgt im Juni. Die neuen Maschinen werden von AerCap Ltd angemietet.

Aus München ist der Bombardier Challenger 850 D-AJOY der Air X an EuroAirport gelandet. Die «Freude» wird noch am selben Tag nach Olbia weiterfliegen.

Beim Airbus A320 OE-LBJ der Austrian Airlines handelt es sich um eine bereits 2012 aus Beständen der Air Berlin erworbene Maschine. Sie trägt die neuste Bemalungs­variante der Austrian Airlines.

Chair Airlines fliegt im Sommer 2019 mit ihren Airbus A319 mehrmals wöchentlich den EuroAirport an, mit ihren Charterflügen von und nach Pristina.

Auch den Bombardier CRJ 900 EI-GED hat CityJet im August 2018 von SAS übernommen. Seit dem Ausscheiden der Sukhoi Superjet 100 wird er für Brussels Airlines betrieben.

Erstmals ist ein Flugzeug der französischen La Compagnie am EuroAirport gelandet. Der vor wenigen Tagen abgelieferte Airbus A321LR F-HBUZ ist auf einem Streckenerprobungsflug aus Bordeaux eingetroffen.

Elegant und etwas ungewöhnlich ist die metallicblaue Bemalung der Flugzeuge von La Compagnie. Auch der neue Airbus A321LR trägt die bereits von den Boeing 757-200 bekannte Bemalung.

Bild 11 - 20 (von 2598)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »