Bild 1 - 10 (von 1280)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach vier Tagen Parken am EuroAirport startet die Tupolev TU-204-300A zum Rückflug via Zürich nach Moskau-Bykovo.

RA-64010

c/n: 1450743164010

s/n: 10

Laurent Greder 27.1.2018

Die Boeing C-32B 99-0003 der US Air Force startet ab der Piste 33 des EuroAirport nach Zürich, um ab dort hochrangige Besucher des WEF 2018 in ihre Heimat zu fliegen.

Für mehrere Tage weilt der aus Genf überflogene Bombardier Global 6000 VP-CBO der Eden Aviation am EuroAirport. Er wird danach wieder in die Westschweiz zurückkehren.

Das Wetter kann gar nicht garstig genug sein, um die Spotter von ihren Leitern zu holen. Und sicher nicht, wenn die erste Boeing C-17A Globemaster III im Vorlauf des WEF 2018 am EuroAirport eintrifft.

In einer speziellen Stimmung, vor einem Regenbogen, rollt der Airbus A320 HB-JZX zum Start ab der Hauptpiste am EuroAirport.

Aus Zürich kommend landet ein Stargast unter den diesjähigen Besuchern des WEF von Davos, die Tupolev Tu-204-300A RA-64010 der Business Aero.

RA-64010

c/n: 1450743164010

s/n: 10

Laurent Greder 22.1.2018

Air Arabia Maroc setzt auf ihren Flug von und nach Casablanca anstelle einer defekten eigenen Maschine den einzigen Airbus A320 der neuen spanischen Gowair ein.

Anders als viele im ACMI-Geschäft tätigen Firmen hat Gowair ihren bisher einzigen Airbus A320 immerhin mit einer eigenständigen Bemalung versehen.

Erstmals ist die noch junge Gowair mit ihrem Airbus A320 EC-MQH am EuroAirport zu sehen. Die spanische Airline setzt den Airbus zurzeit für Air Arabia Maroc ab Casablanca ein.

Endlich, nach vielen Monaten am EuroAirport, macht sich die Boeing 727-100RE 2-MMTT der Platinum Service auf in ihre neue Heimat, nach Doha im Emirat Qatar.

2-MMTT

(M-FAHD)

c/n: 19254

s/n: 298

Laurent Greder 24.12.2017
Bild 1 - 10 (von 1280)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »