Bild 1001 - 1010 (von 1284)

Der deutsche Bundesligist Fortuna Düsseldorf 1895 trifft mit einer Fokker 50 der CityJet am EuroAirport ein, auf dem Weg zu einem Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg.

Mit zwölf Einheiten setzt CityJet wohl weltweit die grösste Flotte von Fokker 50 ein, die sowohl auf Linien- wie auch auf Charterflügen eingesetzt werden.

Auf dem täglichen Abendkurs von und nach London-Gatwick setzt easyJet ausschliesslich die grösseren Airbus A320 ein.

An einem extrem kalten Winterabend wird die Boeing 737-400F OE-IAQ am EuroAirport für den Weiterflug nach Liège bereitgemacht und enteist.

OE-IAQ

c/n: 29207

s/n: 3078

Christian Brechbühl 26.3.2013

Auf den TNT-Flügen am EuroAirport haben die Boeing 737-400F die anderen Flugzeugtypen aus der umfangreichen Flotte des Unternehmens fast vollständig ersetzt.

OE-IAQ

c/n: 29207

s/n: 3078

Christian Brechbühl 25.3.2013

Jeden Montagabend trifft eine Boeing 737-400F der TNT aus Genf am EuroAirport ein und startet kurz danach zum Weiterflug nach dem zum europäischen Hub der TNT in Liège.

OE-IAQ

c/n: 29207

s/n: 3078

Christian Brechbühl 25.3.2013

Die in Grossbritannien registrierten Airbus A319 der eaysJet Airline fliegen den EuroAirport hauptsächlich aus Manchester, Berlin-Schönefeld, Rom-Fiumicino und Budapest an.

Obwohl schon länger in der Allianz mit West Air, betreibt Atlantic Airlines ihre BAe ATP mit bisher erst einer Ausnahme weiter in den eigenen Farben.

Diese BAe ATP verfügt über ein sehr grosses Frachttor im hinteren Rumpfbereich, das im geöffneten Zustand nach hinten geschoben wird.

Jeden Sonntagabend, fast pünktlich wie eine Schweizer Uhr, landet eine Boeing 777F der Korean Air Cargo aus Incheon und Wien kommend am EuroAirport.

Korean Air Cargo (Korean Air)

Boeing 777-FB5

HL8251

c/n: 37639

s/n: 989

Christian Brechbühl 17.3.2013
Bild 1001 - 1010 (von 1284)