Bild 1 - 10 (von 61)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erst vor wenigen Tagen wurde die erste «Britannia» von El Al übernommen. Nun wird sie auf ihre ersten Einsätze vorbereitet.

Ein seltenes Luftbild mit dem Pistenkopf 34, mit einer in Basel-Mulhouse eher seltenen Begegnung einer Convair CV-440 Metropolitan und einer Sud Aviation SE.210 Caravelle III der Swissair.

Walter Janach 6.5.1963

Schon vor ihrer Ablieferung an Globe Air vor rund zwei Monaten hat diese (dritte) «Ambassador» die neue Bemalung der Airline erhalten.

Anlässlich der Pressevorstellung wartet die Convair CV-990A Coronado der Swissair an der Piste 34 in Basel-Mulhouse auf das «cleared for line-up» zu einem Vorführungsflug.

Ein typischer Coronado-Start, mit vier riesigen Rauchfahnen. Niemand ahnt, dass diese Maschine, die «Basel-Landschaft» acht Jahre später nach einem Terroranschlag bei Würenlingen abstürzen wird.

Swissair präsentiert erstmals ihre neue Coronado in Basel-Mulhouse. Sie trägt Wappen und Namen des Kantons Basel-Land. Die Maschine ist erst wenige Tage zuvor aus San Diego, CA kommend in der Schweiz eingetroffen

Channel Air Bridge, zu dieser Zeit bereits Teil der BUA, erscheint im Sommer 1961 jeden Sonntag mit der DC-4 G-APID in BUA Bemalung.

Noch in ihrer ursprünglichen Bemalung und, für diesen Flugzeugtyp typisch, aus den Motoren rauchend, rollt diese «Ambassador» der neuen Basler Chartergesellschaft Globe Air zum Start.

Ablieferungungsflug der zweiten «Ambassador» der Globe Air. Auch diesmal handelt es sich um eine von Overseas Aviation nicht übernommen Maschine.

Auf der Höhe des heutigen «Taxiway Bravo» rollt die DC-3 HB-IRC der Swissair zum Start nach Zürich.

Bild 1 - 10 (von 61)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »