Bild 1 - 10 (von 72)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Als sechsten Saab 2000 hat SkyWork Airlines vor wenigen Tagen die HB-IZI übernommen. Hier kommt sie auf der saisonalen Verbindung ab Bern via EuroAirport nach Heringsdorf (Insel Usedom) zum Einsatz.

Während der Sommermonate fliegt SkyWork Airlines 2018 jeweils samstags ab Bern und dem EuroAirport nach Westerland auf der Nordsee-Insel Sylt, wie im Vorjahr mit Saab 2000.

Nur noch wenige Wochen wird die HB-AEO als letzte Dornier 328 bei SkyWork Airlines im Einsatz stehen. Heute fliegt sie ab Bern und dem EuroAirport einen Dreiecksflug nach Wien.

Nur noch bis zum 31. März wird die Dornier 328 HB-AEO in der Flotte von SkyWork Airlines verbleiben und danach an die deutsche Arcus Air abgegeben.

Auf dem zweimal pro Woche durchgeführten Flug nach Pristina und Sarajevo setzt SkyWork Airlines diesmal den noch weissen Saab 200 HB-IYA ein.

Im Sommer 2017 ist SkyWork Airlines am dem EuroAirport mit Insel-Flügen nach Jersey, Usedom und Sylt aktiv. All diese Flüge werden, in Kombination mit Bern-Belpmoos, mit Saab 2000 durchgeführt.

Es ist SkyWork Airlines zu wünschen, dass sie Turbulenzen dieser Monate hinter sich lassen und ab unserem Flughafen auch im Sommer 2018 Flüge nach Jersey, Usedom und Sylt anbieten kann.

Der Saab 2000 HB-IZB der SkyWork Airlines ie bereit zum sonntäglichen Abendflug nach London-City.

Noch immer nicht vollständig bemalt, ist die Zukunft der dritten Saab 2000 HB-IZS wohl unsicher. SkyWork möchte die Expansion in die Sommersaison 2018 mit konkurrenz­fähigeren Jets angehen.

Schlechtes Wetter in Bern-Belpmoos zwingt je einen Dornier 328 und Saab 2000 der SkyWork Airlines zum Ausweichen auf den EuroAirport, so dass nun mit der «Basler» Maschine drei Flugzeuge auf dem Tarmac stehen.

Bild 1 - 10 (von 72)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »