Bild 1 - 10 (von 82)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Sonderbemalung von Brussels Airlines auf dem Airbus A320 OO-SNB ist sehr gut gelungen. Das Haifisch-U-Boot macht ihn schon fast zum Hervé'schen U-Bus.

Brussels Airlines fliegt ihre Passagiere für einmal auch ab dem EuroAirport in die Heimat von Tintin, in die belgische Hauptstadt Brüssel.

Unzertrennlich! Tintin und sein treuer Foxterrier Milou, im deutschsprachigen Raum Tim und Struppi, erkunden erstmals unsere Region. Gilt ihr skeptischer Blick dem Goldfisch, der mit der Schubumkehr kämpft?

Brussels Airlines setzt mehrere Airbus A320 mit Spezialbemalung ein. Neben verschiedenen belgischen Künstlern wird unter anderem auch die Fussball-Nationalmannschaft des Landes geehrt.

Tintin und Milou tauchen mit dem von Professor Bienlein gebauten Haifisch-U-Boot zwar im Haifischsee ab, doch passen die grossflächigen Motive aussergewöhnlich gut auf den Airbus A320 OO-SNB.

Brussels Airlines setzt bereits drei fest eingemietete Sukhoi Superjet ein. Die von CityJet betriebenen Maschinen haben sogar die vollständige Bemalung der belgischen Gesellschaft erhalten.

Der Sukhoi Superjet 100 EI-FWF der Brussels Airlines ist eben aus Brüssel angekommen und rollt zum zugewiesenen Standplatz.

Alle drei in den Farben der Brussels Airlines eingesetzten Sukhoi Superjet 100 tragen neben der Türen den Zusatztitel «Operated by CityJet».

Auf seinem allerersten Einsatz wird der dritte Sukhoi Superjet 100 der Brussels Airlines, die EI-FWF, bereits zwischen Brüssel und dem EuroAirport eingesetzt.

Der Sukhoi Superjet 100 EI-FWE der Brussels Airlines wird gleich auf der Piste 15 des EuroAirport aufsetzen.

Bild 1 - 10 (von 82)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »