Bild 1 - 10 (von 89)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf dem Morgenkurs von und nach Brüssel setzt Brussels Airlines nun sogar einen ihrer Airbus A320 ein. Im Gegensatz zu einigen anderen Maschinen in der Flotte trägt die OO-SNL keine Spezialbemalung.

Anstelle von Sukhoi Superjets setzt Brüssels Airlines im April 2018 abends oft die grösseren Airbus A319 ein. Von und nach Brüssel ist hier die OO-SSN unterwegs.

Als einzigen Embraer 145 setzt Brussels Airlines die G-RJXI der bmi regional mit eigenen Titeln auf dem Rumpf ein, an diesem Sonntag zum ersten Mal auch nach dem EuroAirport.

Seit Anfang 2018 setzt Brussels Airlines ab Brüssel nach dem EuroAirport praktisch nur noch Sukhoi Superjets ein, hier die EI-FWE in den Farben der belgischen Airline.

Mit irischer Registration, irischer Landesflagge und der Aufschrift «operated by CityJet» ist der russische Sukhoi Superjet EI-FWD für die belgische Brussels Airlines im Einsatz.

Brussels Airlines setzt zum EuroAirport zurzeit wieder oft Airbus A319 ein. Die OO-SSI ist eben bereit zur Beladung für den heutigen Abendkurs nach Brüssel.

Tintin und Milou tauchen mit dem von Professor Bienlein gebauten Haifisch-U-Boot zwar im Haifischsee ab, doch passen die grossflächigen Motive aussergewöhnlich gut auf den Airbus A320 OO-SNB.

Die Sonderbemalung von Brussels Airlines auf dem Airbus A320 OO-SNB ist sehr gut gelungen. Das Haifisch-U-Boot macht ihn schon fast zum Hervé'schen U-Bus.

Brussels Airlines fliegt ihre Passagiere für einmal auch ab dem EuroAirport in die Heimat von Tintin, in die belgische Hauptstadt Brüssel.

Unzertrennlich! Tintin und sein treuer Foxterrier Milou, im deutschsprachigen Raum Tim und Struppi, erkunden erstmals unsere Region. Gilt ihr skeptischer Blick dem Goldfisch, der mit der Schubumkehr kämpft?

Bild 1 - 10 (von 89)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »