Bild 1 - 10 (von 79)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Anstelle von Fokker 70 setzt KLM cityhopper nun zwischen Amsterdam und dem EuroAirport vermehrt ihre neuen Embraer 175 ein.

KLM cityhopper setzt ihre neuen Embraer 175 nun auch zwischen Amsterdam und Basel-Mulhouse ein, an diesem trüben Sonntag die PH-EXY.

Die Embraer 175 der KLM cityhopper tragen als erste Maschinen ihres Typs die neuen, leicht modernisierten und auch grösseren Wingslets.

Die Embraer 190 PH-EXC gehört bei KLM cityhopper bereits zu einer zweiten Beschaffungs­serie dieses brasilianischen Typs, als Ersatz für die letzten Fokker 70.

KLM cityhopper und Austrian Airlines setzen auch im Sommer 2016 noch linienmässig Fokker 70 nach dem EuroAirport ein.

In der früheren Bemalung der KLM cityhopper, allerdings mit einer weissen «Nase», ist der Fokker 70 PH-KZR von KLM cityhopper unterwegs, kurz vor seiner Ausmusterung.

KLM cityhopper verbindet im Sommerflugplan Amsterdam vier mal täglich mit dem EuroAirport, in den Wintermonaten sind es jeweils drei Flugpaare.

Neben Air France beteiligt sich neuerdings auch die brasilianische Gol Linhas Aéreas im Code Share an den täglichen Flügen der KLM cityhopper von und nach Amsterdam.

Auch im Winter 2016/17 werden die Fokker 70 der KLM cityhopper weiterhin zum täglichen Bild am EuroAirport gehören, denn sie werden nur langsam durch moderne Embraer 175 ersetzt.

Die bis zu vier täglichen Flüge der KLM cityhopper zwischen Amsterdam und dem EuroAirport werden mit Fokker 70 mit Embraer 190 durchgeführt.

Bild 1 - 10 (von 79)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »