Bild 1 - 10 (von 29)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Anfangs 2017 hat die BAe 146-300 D-AWBA der WDL Aviation wieder ihre bereits vor rund einem Dutzend Jahren verwendete Bemalung erhalten.

Die BAe 146-200 der WDL Aviation werden von HOP! oft auch nach dem EuroAirport eingesetzt, da hier ein Besatzungswechsel problemloser möglich ist, wenn die Besatzungen aus Deutschland anreisen.

Die BAe 146-200 D-AMGL der WDL Aviation ist zurzeit fast täglich am EuroAirport zu sehen, auf Linienflügen der HOP! aus Paris-Charles de Gaulle.

Auch die grössere BAe 146-300 D-AWBA ist im Frühjahr 2017 wieder für HOP! unterwegs. Sie trägt ebenfalls wieder die grossen Titel der WDL Aviation.

Wegen Streiks setzt HOP! zurzeit auch nach dem EuroAirport wieder die seit Jahren bekannte BAe 146-200 D-AMGL der WDL Avaition ein.

WDL Aviation betreibt zurzeit alle drei BAe 146 für HOP! Sie sind oft sogar mehrmals täglich am EuroAirport zu sehen. Im Bild ist die BAe 146-200 D-AWUE.

Erstmals seit Jahren fliegt die BAe 146-200 der WDL Aviation wieder mit Titeln. Allerdings ist sie, wie in den letzten Monaten so oft, im Auftrag der HOP! unterwegs, auf Linien der Air France.

Auch 2016 ist die unverwüstliche BAe 146-300 von WDL Aviation ab und zu am EuroAirport zu Gast, diesmal auf einem Flug der Air France aus Paris-Charles de Gaulle.

Einmal mehr ist die langgediente BAe 146-300 der WDL Aviation für die Air France unterwegs. Mit dem Einsatz von zugemieteten Flugzeugen spart sich Air France vermutlich die Bereitstellung von Reserve-Flugzeugen.

Das britische Urgestein BAe 146-200 D-AWUE steht seit Oktober 1998 und noch immer unermüdlich im ACMI-Einsatz bei WDL Aviation, heute für HOP! von und nach Paris-Charles de Gaulle.

Bild 1 - 10 (von 29)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »