Bild 1 - 10 (von 141)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Turkish Airlines hat die Frequenzen zwischen Istanbul und dem EuroAirport im Winter 2016/17 reduziert, setzt aber teilweise auch grössere Flugzeuge ein.

Die Mitte August 2016 gelieferte TC-JZE ist eine der jüngsten Boeing 737-800 vonr Turkish Airlines. Sie bedient heute erstmals den Linienkurs zwischen Istanbul und dem EuroAirport.

Im Sommer 2016 setzt Turkish Airlines auf den Flügen von und nach Istanbul auch die grösste Version, die Boeing 737-900 ein, heute die TC-JYC.

Auf beiden Seiten des hinteren Rumpfes trägt die Boeing 737-900 TC-JYP der Turkish Airlines die Portraits der aktuellen türkischen Fussball-Nationalspieler.

Seit Mai 2016 präsentiert die Boeing 737-900 TC-JYP der Turkish Airlines Portraits von Fussballern der türkischen Nationalmannschaft, welche an der aktuellen Euro'16 in Frankreich teilnimmt.

Trotz der politischen Situation in der Türkei sind die Passagierzahlen am EuroAirport stabil. Turkish Airlines wird im Winter 2016/17 aber deutlich weniger Kurse als bisher durchführen, jedoch teilweise mit grösseren Maschinen.

Die Boeing 737-800 TC-JHE in den Farben der Star Alliance ist wieder einmal am EuroAirport zu sehen.

TC-JHE

c/n: 35744

s/n: 2733

Ralph Kunadt 15.3.2016

Heute sind sogar zwei Airbus A321-200 der Turkish Airlines am EuroAirport zu sehen. Auf dem täglichen Mittagskurs erscheint die mit «Sharklets» ausgestattete TC-JSF, die vor rund drei Jahren geliefert wurde.

In den Frühlingsferien setzt Turkish Airlines auch nach dem EuroAirport die in unserer Region sonst eher selten zu sehenden Boeing 737-900 ein, heute die etwas mehr als drei Jahre alte TC-JYH.

Nach den Festtagen setzt Turkish Airlines einen bunten Flottenmix zwischen dem EuroAirport und Istanbul ein, mit der TC-JYL für einmal auch eine der «langen» Boeing 737-900.

Bild 1 - 10 (von 141)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »