Bild 1 - 10 (von 163)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Airbus A321-200 TC-JTP «Çanakkale» der Turkish Airlines hat eine Sonderbemalung zur touristischen Vermarktung der historischen Stadt Troja erhalten.

Während den Frühjahrsferien 2018 setzt Turkish Airlines anstelle der Boeing 737-800 oft auch grössere Airbus A321 ein, heute erstmals die speziell bemalte TC-JTP.

Das «trojanische Pferd» der Turkish Airlines macht sich auf den Rückweg nach Istanbul, nach seinem ersten Besuch am EuroAirport.

Zum ersten Mal setzt Turkish Airlines den Airbus A321 TC-JTP mit der neuen «The Year of Troy» Bemalung auf dem Linienkurs von und nach Istanbul ein.

Während der verschiedenen Feiertagsperioden im Frühjahr 2018 setzt Turkish Airlines wieder vermehrt grössere Airbus A321 ein, am heutigen Samstag die TC-JTE.

Gemäss Flugplan setzt Turkish Airlines während des Sommerflugplans 2018 ab Istanbul nach dem EuroAirport zweimal täglich Boeing 737-800 ein, hier die TC-JVL auf dem Morgenkurs,

TC-JVL

c/n: 60017

s/n: 5821

Ralph Kunadt 12.3.2018

Das Ende der Weihnachts- und Neujahrtage bringt auch Turkish Airlines gute Auslastungen, welche den Einsatz eines Airbus A330-300 ab Istanbul nach dem EuroAirport ermöglichen.

Es ist zu hoffen, dass Turkish Airlines auch nach dem EuroAirport vermehrt grössere Flugzeuge wie den Airbus A330-300 TC-LOC einsetzt, wie sie dies nach Genf und Zürich tut.

Zum Dreikönigstag 2018 beehrt Turkish Airlines den EuroAirport nicht mit einem Königskuchen, sondern mit dem Airbus A330-300 TC-LOC, der dank grossen Verkehrsaufkommens eine Boeing 737-800 ersetzt.

Am Vormittag des 24. Dezember setzt Turkish Airlines auf dem Kurs nach Istanbul wegen des hohen Passagier­aufkommens anstelle einer Boeing 737-800 einen Airbus A330-200 ein.

Bild 1 - 10 (von 163)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »