Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nun fliegt auch AeroVis Airlines mit einer ihrer Antonov An-12 für Peugeot. Der gepflegte Frachter trifft eben aus Tunis ein.

Das gepflegte Cockpit der Antonov An-12 gleicht einem Uhrenladen aus längst vergangenen Zeiten.

Die Piloten befinden sich noch nicht an Bord, doch der Navigator bereitet sich «unten» in der Glaskuppel bereits auf den nächsten Flug vor.

Cockpit-Bilder von Flugzeugen aus alter sowjetischer Produktion faszinieren - bei der An-12 insbesondere auch durch Arbeitsplatz des Navigators im verglasten Bug.

Auch in direkter Sicht von vorne macht der Oldtimer im Jahr 2012 einen mehr als guten Eindruck.

Bereits rollt die Antonov An-12 der AeroVis Airlines wieder zum Start auf der Piste 15 am EuroAirport.

Der nächste Einsatz wartet bereits. Nach wenigen Stunden Aufenthalt am EuroAirport startet die Antonov An-12 als «Ferryflight» nach Marseille.

Mit grösserer Verspätung verlässt die Antonov An-12 der AeroVis Airlines den EuroAirport mit Ziel Malta.

Bis zum nächsten Auftrag lässt AeroVis Airlines ihre Antonov An-12 am EuroAirport geparkt, nun bereits den dritten Tag in Folge.

Mit Musikequipment für das Openair Eurock-Musikfestival in Belfort an Bord landet die Antonov An-12BK der AeroVis aus Wien kommend.

Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »