Bild 1 - 10 (von 22)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der De Havilland D.H.106 Comet 4B G-APYD der Channel Airways führt einen Skicharter von London-Stansted nach Zürich durch, musste aber wegen Nebels in Zürich nach Basel-Mulhouse umgeleitet werden.

Der Skicharter mit dem «Continental Golden Jet» der Channel Airways aus London-Stansted nach Zürich ist wegen des dortigen Nebels nach Basel-Mulhouse umgeleitet worden.

Anstelle einer De Havilland DH.106 Comet 4B setzt Channel Airways auf der wöchentlichen Charterkette von und nach London-Stansted ausnahmsweise eine ihrer «Trident One» ein.

Um konkurrenzfähig zu bleiben, setzt Channel Airways vermehrt Jets ein. Aus Beständen von Olympic Airways und BEA British European Airways werden mehrere Comet 4B übernommen.

Channel Airways bedient den Flughafen Basel-Mulhouse während der Sommersaison 1970 ab London-Stansted mit ihren De Havilland D.H.106 Comet 4B.

Auch bei Channel Airways hat das Jet-Zeitalter begonnen. Jeden Sonntag bringt die Maschine Touristen aus Manchester ans Rheinknie.

Auf einem Kurs der Channel Airways von und nach Southend-on-Sea ist erstmals eine Vickers Viscount 800 mit dem neuen «Scottish Flyer» Titel in Basel-Mulhouse gelandet.

Channel Airways Scottish Flyer (Channel Airways)

Vickers V.812 Viscount

G-AVHE

c/n: 363

Sammlung Chr. Hartmann  1969-06

Ein Charterflug der Channel Airways mit einer BAC 111-400 bringt jeden Samstag britische Feriengäste von und nach Manchester.

Ein Zusatzflug über die Osterfeiertage bringt am Gründonnerstag eine der noch immer zahlreich eingesetzten Vickers Viscount 800 der Channel Airways nach «Blotze».

Auch in den Sommermonaten 1967 führt die britische Channel Airways regelmässige Flüge nach Basel-Mulhouse durch, hier im Rahmen einer Charterkette ab Southend-on-Sea.

Bild 1 - 10 (von 22)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »