Bild 115 - 124 (von 127)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Sommer 1959 haben Douglas DC-4 die Constellation auf der Strecke von Strasburg via Basel-Mulhouse nach Marseille und weiter nach Casablanca abgelöst.

Einmal wöchentlich fliegt Air France als Linienflug von Casablanca über Marseille nach Basel-Mulhouse und weiter nach Strasbourg. Auf unserm Flugplatz ist die DC-4 jeweils freitags von 16:30 bis 17:10 Uhr zu sehen.

Die «Ciel Ile de France» rollt auf den bereits 1946 erstellten Metallplatten des Vorfelds zu ihrem Standplatz.

Mit einer Breguet Provence fliegt Air France im Sommer 1956 einmal wöchentlich die Route Strasbourg - Basel-Mulhouse - Lyon - Algier.

In den Sommermonaten 1956 setzt Air France auf dem Flügen nach Algerien ihre Breguet Provence ein, mit Routing von Strasbourg via Mulhouse und Lyon nach Algier.

Wie im Vorjahr, fliegt Air France auch im Winter 1956/57 jeden Sonntagvormittag von Strasbourg über Basel-Mulhouse nach Casablanca.

Strasbourg - Basel-Mulhouse - Marseille - Casablanca lautet das Routing des wöchentlich mit Lockheed L-749 Constellation durchgeführten Linienkurses der Air France.

Eine Ausweichlandung bringt dem Flughafen den Besuch einer «Viscount» der Air France. Auf Linienflügen nach unserem Flughafen setzt Air France diesen Typs leider nie ein.

Praktisch nur auf Ausweichlandungen aus Zürich sind in Basel-Mulhouse ab und zu die Vickers Viscount 700 der Air France zu sehen, wie an diesem sehr winterlichen Tag die F-BGNL.

Nicht nur TWA Trans World Airlines, sondern auch die Air France nutzt mit ihren Lockheed L-749A Constellation das «Speedpak», wie hier dem Linienflug aus Casablanca nach Basel-Mulhouse und Strasbourg.

Bild 115 - 124 (von 127)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »