Bild 1 - 10 (von 22)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Gleich zweimal innert 24 Stunden ist die etwas gar weisse Boeing 747-200F der Air Atlanta Icelandic nach Libyen unterwegs, je einmal nach Mitiga und Benghazi.

Fracht-Jumbo im Südanflug auf Piste 33! Die weisse Boeing 747-200F der Air Atlanta trifft als Ferryflug aus Manston ein, um hier Fracht für Libyen aufzunehmen.

Erstmals seit dem Machtwechsel in Libyen kommt es ab dem EuroAirport wieder zu einem Frachtflug nach Mitiga, wie zuvor mit Turbinen von Alstom Powersystem in Belfort.

Nach einer grösseren Revision zeigt sich die Boeing 747-200F TF-AAA der Air Atlanta auf dem Linienflug der MASkargo frisch gereinigt und neu bemalt.

Der Samstagsflug der MASkargo aus Amsterdam via EuroAirport nach Kuala Lumpur landet auch dieses Mal fast pünktlich.

Auch bei schönem Wetter gewinnt dieser Fracht-Jumbo, unterwegs für MASkargo, keinen Schönheitspreis…

Vier Tage nach ihrem Erstbesuch erscheint wiederum die TF-AMD in den Farben von Air Atlantic Iceland auf dem zweimal wöchentlich durchgeführten Frachtflug der MASkargo.

Die Wirtschaft erholt sich auch im Fernen Osten: MASkargo hat mit dieser von Air Atlanta Icelandic gemieteten Boeing 747-200F eine zusätzliche Maschine in Betrieb genommen.

Der weisse Riese ist nach dem Neustart der MASkargo-Kurse nach Kuala Lumpur wieder Stammgast am EuroAirport.

Bereits vor der Wirtschaftskrise hatte Air Atlanta die TF-ARN an MASkargo vermietet. Nach einem Unterbruch fliegt sie wieder für MASkargo, zurzeit allerdings ohne Titel.

Bild 1 - 10 (von 22)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »