Bild 1 - 10 (von 200)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wieder einmal ist der «Amsterdamer Tulpen-Flieger» der easyJet im Einsatz ab dem EuroAirport, diesmal von und nach dem britischen Bristol.

Mit der G-UZHD landet zum ersten Mal ein Airbus A320neo der easyJet ab einem nicht britischen Flughafen am EuroAirport. Die neue Maschine ist von und nach Palma de Mallorca unterwegs.

Die noch wenigen Airbus A320neo von easyJet sind vorerst noch selten am EuroAirport zu sehen. Die G-UZHA wird hier auf einem Flug von und nach Manchester eingesetzt.

Auf dem heutigen Flug von und nach Manchester setzt easyJet mit der G-UZHA erstmals dieses Jahr ihren ersten Airbus A320neo ein.

Im Gegensatz zu früheren Jahren hat easyJet im Januar 2018 ihre Flüge ab dem EuroAirport weniger stark reduziert, was sich auch bei der Passagierstatistik bemerkbar macht.

Zwischen Weihnachten und Neujahr zeigt sich der Airbus A319 G-EZMK mehrmals am EuroAirport, auf Flügen mit etwas weniger grossem Passagieraufkommen.

Palma de Mallorca - Why not? Genau! Es muss ja nicht immer Air Berlin, Eurowings oder TUIfly sein, denn auch easyjet fliegt - oft mehr als einmal täglich - auf die Baleareninsel.

Palma de Mallorca ist für viele Airlines eine der wichtigsten Destinationen überhaupt. easyJet hat in den letzten 20 Jahren mehr als 20 Millionen Passagiere auf die Ferieninsel geflogen.

In Grossbritannien ist der Airbus A320 G-EZOL bereits Geschichte, denn seit Dezember 2017 fliegt er als OE-IJB bei easyJet Europe, oft auch ab Barcelona nach dem EuroAirport und zurück.

Neben den neun stationierte Airbussen von easyJet Switzerland, wird ein beachtlicher Teil der Flüge ab dem EuroAirport mit Maschinen der britischen Muttergesellschaft ab auswärtigen Standorten durchgeführt.

Bild 1 - 10 (von 200)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »