Bild 1 - 10 (von 91)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der dritte Testtag am EuroAirport beginnt. Für drei weitere Start- und Landetests trifft aus Toulouse wiederum der A350-1000 Prototyp F-WMIL am EuroAirport ein.

Demnächst erfolgt ein weiterer Test der zwei Triebwerke, mit einem Start auf der Piste 15 des EuroAirport.

Die nächste Landung am EuroAirport erfolgt spektakulär und mit viel Gummiabrieb an den Pneus des Hauptfahrwerks.

Damit jeder Flughafenanwohner weiss, mit welchem neuen Flugzeugtyp er es zu tun hat, trägt auch die F-WMIL auf der Rumpfunterseite die Typenbezeichnung.

Nach mehreren Testflügen startet der Airbus A350-1000 F-WMIL wieder in Richtung seiner technischen Basis in Toulouse.

Trotz des mehr als schlechtem Wetters stehen rund ein Dutzend Spotter bereit, um den neuen Typ von Airbus bei der Erstlandung am EuroAirport zu beobachten.

Bereits rollt der Airbus A350-1000 F-WMIL wieder in Richtung Piste 15 zum Start für drei weitere Landungen und Starts am EuroAirport.

Drei Platzrunden am EuroAirport mit Landungen und «Touch-and-Goes» sind heute bei Airbus mit dem A350-1000 F-WMIL vorgesehen.

Erstmals hat Airbus einige Testflüge ab dem EuroAirport an einem Sonntag durchgeführt, dies so leise und diskret, dass es ausser unserer «Spotter­gemeinde» niemand beachtet hat.

Die Testpiloten haben starken Regen und viel Wasser auf der Piste abgewartet. Nach fünf lokalen Testflügen starten sie wieder zum Rückflug nach Toulouse.

Bild 1 - 10 (von 91)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »