Bild 1 - 9 (von 9)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erstmals ist die Boeing 757-200F EC-KLD von Cygnus Air in ihrer neuen Spar-Bemalung am EuroAirport zu sehen. Das Spotter-Herz blutet, einmal mehr ...

Mit einer Abfertigung am Sonntagmorgen von fünf bis sechs Uhr ist es nicht erstaunlich, wenn Bilder der Frachter von Cygnus Air am EuroAirport nur bei den seltenen Verspätungen oder im Hochsommer gelingen.

Der um einen Tag verschobene Frachtkurs der IAG Cargo ist «Ready for Pushback» und kann nun seinen Flug ab dem EuroAirport nach Madrid aufnehmen.

Wegen technischer Probleme trifft die für IAG Cargo fliegende Boeing 757-200F EC-KLD der Cygnus Air ausnahmsweise verspätet und bei Tageslicht am EuroAirport ein.

Mit viel Glück kann die Boeing 757-200F EC-KLD heute noch in ihrer attraktiven Heckbemalung fotografiert werden. Wenige Wochen später wird sie mit einer deutlich sparsameren Bemalung eintreffen.

Mit wetterbedingter Verspätung zeigt sich die Boeing 757-200F EC-FTR von Cygnus Air für einmal in ungewohnt winterlichem Umfeld.

Sehr früh am Sonntagmorgen ist Cygnus Air am EuroAirport zu sehen. Mit ihren Boeing 757-200F, hier die EC-FTR, fliegt sie als Iberia-Frachtkurs im Auftrag von IAG Cargo zwischen Madrid und unserem Flughafen.

Seit dem 22. Januar 2017 bietet Cygnus Air im Auftrag der IAG Cargo jeden Sonntag einen Frachtkurs ab Madrid nach dem EuroAirport an. Eingesetzt werden die beiden Boeing 757-200F der Gesellschaft.

EC-KLD

c/n: 24121

s/n: 183

Rolf Keller 29.1.2017

IAG Cargo hat die von LAN Cargo hinterlassene Lücke umgehend geschlossen. Sie bietet seit Januar 2017 einen Frachtkurs von und nach Madrid an, mit vielen direkten Anschlüssen nach Lateinamerika

EC-KLD

c/n: 24121

s/n: 183

Rolf Keller 29.1.2017
Bild 1 - 9 (von 9)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »