Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit dem SC Ajaccio an Bord ist dieser Saab 340 der SprintAir für das Spiel der zweiten französischen Liga (Ligue 2) gegen den FC Sochaux-Montbéliard am EuroAirport eingetroffen.

SP-KPC

c/n: 340A-070

Ralph Kunadt 18.1.2019

SprintAir setzt mit der SP-KPG auch einen Saab 340A in Passagierversion ein. Heute führt er einen Ad Hoc-Einsatz zwischen Antwerpen und dem EuroAirport aus.

SP-KPG

(SP-MRE)

c/n: 340A-151

Yann Parmentier 24.10.2018

Offenbar erhalten alle Flugzeuge der polnischen SprintAir die Titel und Logos in Pink, wie dieser Saab 340A(F) SP-KPH, der zuvor mit einer blauen Bemalung im Einsatz war.

Statt in sattem Rot zeigt sich auch der Saab 340A SP-KPZ der SprintAir nun in der neuen einheitlich pinken Bemalung, hier auf einem Frachtflug von und nach dem EuroAirport.

Der zum Vollfrachter ohne Fenster umgerüstete Saab 340A SP-KPV der polnischen SprintAir ist soeben aus Köln/Bonn angekommen und rollt zum Standplatz beim neuen Fracht Terminal.

SP-KPV

c/n: 340A-071

Ralph Kunadt 30.6.2017

Nach dem Entladen macht sich der Saab 340A SP-KPV der SprintAir sogleich bereit zum Rückflug an seine Basis am Flughafen von Warschau.

SP-KPV

c/n: 340A-071

Ralph Kunadt 30.6.2017

Mit der SP-KPC ist erstmals ein Saab 340A der SprintAir in Passagierkonfiguration am EuroAirport zu Gast. Er wird eine Reisegruppe nach Rotterdam fliegen.

SP-KPC

c/n: 340A-070

Yann Parmentier 15.6.2017

Aus Liège kommend ist erstmals eine ATR 72 der SprintAir am EuroAirport gelandet. Sie wird einen ad hoc-Flug nach St. Petersburg durchführen, mit Zwischenlandung in Warschau.

Mit der ATR 72 SP-SPE führt SprintAir über die Ostertage einen Passagierflug via Warschau nach St. Petersburg in Russland durch.

Zum zweiten Mal innert weniger Stunden ist der Saab 340 SP-KPH im Anflug auf den EuroAirport, auf einem ad hoc-Frachtflug für Peugeot aus Ostrava.

Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »