Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Königin der Lüfte, die Boeing 747 ist auch 2015 eine Augenweide, auch genau von vorne.

Mit der VQ-BSK ist nun bereits der dritte Executive Jet aus der neuesten Generation der Boeing 747 am EuroAirport zu Gast.

Da in Zürich nun ein Standplatz für die grosse Maschine zur Verfügung steht, ist der Abflug am EuroAirport um einen Tag vorverschoben worden.

Es ist zu hoffen, dass diese Maschine in Zukunft häufiger am EuroAirport zu sehen sein wird, bei hier doch deutlich geringeren Kosten und Sicherheitsrisiken.

Zwei Tage nach der Boeing 747-8i VQ-BSK ist aus Bournemouth-Hurn auch die Boeing 747SP der WorldWide Aircraft Holding am EuroAirport eingetroffen.

Zwei Executive Jets der besondern Art sind am EuroAirport zu sehen, die Boeing 747SP VP-BAT und die neue Boeing 747-8i VQ-BSK der WorldWide Aircraft Holding.

Zwei Boeing 747 aus komplett verschiedenen Generationen, aber mit gleichem Besitzer, treffen sich am EuroAirport. Sie werden von WorldWide Aircraft Holding für die Familie al-Thani aus Qatar betrieben.

Beide «Jumbos» der WorldWide Aircraft Holding tragen am Heck gross das Familienwappen der Familie al-Thani, welche in Qatar nachwievor grossen Einfluss geniesst.

Fast ein Bild für das Geschichtsbuch: Die beiden «Jumbo Jets» der WorldWide Aviation Holding parken nebeneinander auf dem Tarmac des EuroAirport.

Nach knapp eine Stunde verabschiedet sich die Boeing 747SP VP-BAT wieder vom EuroAirport und kehrt auf ihre Basis auf dem Flughafen von Bournemouth-Hurn zurück.

Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »