Bild 1 - 10 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus Amsterdam positioniert die Boeing 737-500 9H-YES der Air X nach dem EuroAirport. Nach einem Night Stop wird sie den FC Basel 1893 nach Larnaca auf Zypern fliegen.

9H-YES

c/n: 25167

s/n: 2173

Laurent Greder 28.8.2018

Für den FC Basel 1893 ist diesmal Air X mit ihrer Boeing 737-500 9H-YES im Einsatz. Die Reise geht nach Larnaca, zum Spiel gegen den Apollon Limassol FC.

9H-YES

c/n: 25167

s/n: 2173

Joel Vogt 28.8.2018

Air X ist mit ihrem Bombardier Challenger 850 9H-CLG von und nach Farnborough unterwegs, dem eigentlichen Business Jet-Flughafen von London.

Aus Perpignan landet der am EuroAirport bereits bekannte Bombardier Challenger 850 zum ersten Mal mit seiner neuen der Registration 9H-AMY. Neu ist die Maschine für Air X im Einsatz.

Air X brachte mit der Boeing 737-500 9H-AHA den Paris Saint-Germain FC zum Cupspiel gegen den Zweitligisten FC Sochaux-Montbéliard aus Paris-Le Bourget nach dem EuroAirport.

9H-AHA

c/n: 24647

s/n: 2143

Michaël Schittly 6.2.2018

Nachdem die Mannschaft von «PSG» ausgestiegen und die Boeing 737-500 entladen ist, startet sie umgehend nach Dôle, weil ab dem EuroAirport wegen des Nachtflugverbots ein Start am späten Abend zurück nach Paris-Le Bourget nicht mehr möglich ist.

9H-AHA

c/n: 24647

s/n: 2143

Michaël Schittly 6.2.2018

Ein weiterer Flug wird den Airbus A340-300 9H-BIG der Air X heute vom EuroAirport aus nach New York-John F. Kennedy bringen.

Soeben ist aus Paris-Le Bourget die Cessna Citation X D-BEAR der Air X eingetroffen. Wenig später wird sie nach Nizza weiterfliegen.

Der Airbus A340-300 9H-BIG der Air X ist in letzter Zeit oft am EuroAirport anzutreffen. Er wird gleich zu einen Flug nach London-Stansted starten, am Nachmittag aber bereits wieder, nun aus Dublin, zurückkehren.

Bei schönstem Spätsommer­wetter landet der Airbus A340-300 9H-BIG aus Dublin kommend wieder am EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »