Bild 111 - 120 (von 141)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Obwohl in der Karibik eingetragen scheint die «Anneliese» aus Deutschland zu stammen und erstmals am EuroAirport zu Besuch zu sein.

Besitzer dieser Challenger 300 ist die «D-BUBI GmbH» in Düsseldorf (Handel und Vermietung von Flugzeugen), mit gleicher Adresse wie die Triple Alpha Luftfahrt GmbH.

Dieser schöne Challenger steht seit beinahe zwanzig Jahren im Einsatz. Der aktuelle Halter der Maschine ist nicht bekannt.

Die seit Jahren durch die Air Charter AG eingesetzte Challenger 601 hat im Herbst 2011 eine neue Bemalung erhalten.

Selbstverständlich darf an der Baselword'12 auch der Business Jet des Uhren-Herstellers Rolex SA aus Genf nicht fehlen.

Die private Bombardier Global Express ist oft auf den Schweizer Flugplätzen zu sehen, heute wieder am EuroAirport.

Die Bemalung dieser «Challenger» errinnert sehr stark an die Boeing 727-200 VP-CZY und an die DC-8-72 HB-IGH, welche früher regelmässige Gäste am EuroAirport waren.

Betreiber dieser in den USA registrierten Bombardier Challenger ist Noblewood Aviation.

Ein M-ANTA ohne Fuchsschwanz und auch nicht von Opel, doch sicherlich gediegen ausgestattet und mit kernigem Ton beim Beschleunigen...

M-ANTA

c/n: 8094

Laurent Greder 21.1.2012

Diese private Bombardier Global Express trägt seit Juli 2010 das passende Kennzeichen M-GLOB, ein weiterer Privatjet im boomenden Register der Isle of Man.

Bild 111 - 120 (von 141)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »