Bild 1 - 10 (von 44)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Drei der sechs Sukhoi Superjet 100 der CityJet tragen die eigenen Farben, wie hier die erste Maschine, die EI-FWA auf einem Flug von Brussels Airlines von und nach Brüssel.

Kurz vor dem Aufsetzen am EuroAirport, zeigt sich der heute wieder für Brussels Airlines fliegende Sukhoi Superjet 100 EI-FWA der CityJet im besten Licht.

Ein neues «Gesicht» am EuroAirport, der Sukhoi Super 100 EI-FWC der irischen CityJet, jedoch im Einsatz von Brussels Airlines auf Mogenverbindung mit der belgischen Hauptstadt.

Elegant schwebt der Sukhoi Superjet 100 EI-FWC im Südanflug auf die Piste 33 des EuroAiport ein, wie gewohnt auf einem Kurs der Brussels Airlines

Wer hätte sich vor dreissig und mehr Jahren gedacht, dass Brussels Airlines, Nachfolgerin der früheren Sabena, dereinst mit russischen Flugzeugen über Europa unterwegs sein könnte?

Der Sukhoi Superjet 100 EI-FWC steigt beachtlich steil von der Piste 33 weg, auf einem der beiden täglichen Linienflüge von Brussels Airlines nach Brüssel.

Der Sukhoi Superjet 100 EI-FWB der CityJet ist auch heute für Brussels Airlines im Einsatz, auf dem Linienkurs von und nach Brüssel.

Mit dem Sukhoi Superjet 100 wird erstmals ein Flugzeug aus russischer Produktion bei einer der Lufthansa-Gruppe zugehörigen Airline eingesetzt.

Der Sukhoi Superjet 100 EI-FWB startet in Richtung Brüssel. Seit dem 27. März 2017 gehört dies zum gewohnten Bild des EuroAirport.

Erstmals kommt auf der Linie der Brussels Airlines der in den neuen Farben von CityJet fliegende Sukhoi Superjet 100 EI-FWB zum Einsatz.

Bild 1 - 10 (von 44)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »