Bild 15197 - 15206 (von 16126)

Mehrmals pro Woche fliegen jetzt auch die «Flüsternden Riesen» ab London-Heathrow nach Basel-Mulhouse und zurück

Zwischen 1962 und 1968 sind die DC-4 der Lloyd International oft in »Blotze» zu Gast, auch im Auftrag der Balair und von anderen Fluggesellschaften.

Im Sommer 1964 fliegen die Carvair der British United Air Ferries oft mehrmals täglich ab Basel-Mulhouse, bis zu zehn Mal wöchentlich nach Lydd und vier Mal nach Southend-on-Sea.

Die im Januar 1964 von der Balair erworbene, ehemalige HB-ILB, weilt zu einem kurzen Wartungsaufenthalt bei ihrem früheren Besitzer in «Blotze».

Die DC-6B HB-IBU der Balair wird nach einer kurzen Wartung aus dem Lucky Strike-Hangar auf ihren Standplatz auf dem alten Tarmac des Flughafens Basel-Mulhouse gezogen.

HB-IBU

(N617SE, 9Q-CVM)

c/n: 44088

s/n: 418

Rosenqvist Thomas  1964 (ca)

Für einen Sonderflug nach Kuala Lumpur trägt die HB-IBZ die zusätzliche Aufschrift «Malaysian Mission».

HB-IBZ

(9T-TLB)

c/n: 44089

s/n: 422

Peter Frei  1964

Die «grosse» Swissair mit einer ihrer Convair CV-440 Metropolitan und die «kleine» Balair mit ihrer De Havilland Dove zeigen deutlich auf, wer im Schweizer Luftverkehr das Sagen hat...

Wie BOAC, SAS und andere Airlines führt KLM diverse Landstreckenflüge via Zürich-Kloten. In den Wintermonaten müssen diese Flüge oftmals nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Witterungsbedingt ist der Linienflug der MEA von Beirut nach Zürich mit einer Comet 4C nach Basel-Mulhouse ausgewichen.

Nebel in Genf macht heute erstmals den Besuch einer Super Constellation der Iberia möglich. Sie befindet sich auf dem Linienflug IB172 aus Barcelona.

Bild 15197 - 15206 (von 16126)