Bild 1 - 10 (von 45)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Neu trägt diese Fokker der Uni-Air immerhin ein Logo, das den Firmennamen darstellt. Wie meistens befindet sie sich auf einem Privatcharter und war nicht angemeldet…

Wieder einmal ist die frühere HB-AAX auf ihrem alten Heimatflughafen zu sehen, nun jedoch als Linienmaschine der NLM CityHopper von und nach Amsterdam.

Air Alpes fliegt im Auftrag der Air Inter linienmässig nach Lyon und Nizza.

Auf dem ersten Flug ihrer Charterkette ab Basel-Mulhouse nach Bastia setzt Air Alsace eine Fokker Friendship der in Chambéry beheimateten Air Alpes ein.

Im Auftrag der Lufthansa fliegt DLT werktäglich mit dieser von WDL Aviation angemieteten Fokker F27 Friendship zwischen Düsseldorf und Basel-Mulhouse.

Uni-Air hat ihre betagten DC-3 durch vorerst zwei Fokker F27-100 ersetzt. In letzter Zeit sind sie oft auf Privatflügen in Basel-Mulhouse zu sehen.

Air Alsace hat von Air Senegal diese grüne, frühere TAF-Maschine erworben. Am Vortag ist sie noch als 6V-AEG in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Als Ergänzung zu ihrer Turboprop-Flotte hat NLM CityHopper bereits vier der modernen Fokker F28 Fellowship in Dienst gestellt.

Seit April 1980 setzt NLM CityHopper auf dem Abendkurs von und nach Amsterdam ihre neuen Fokker F28 Fellowship ein.

In der Sommerflugplan-Periode 1980 fliegt NLM CityHopper mit Fokker F27 Friendship zweimal täglich zwischen Amsterdam nach Basel-Mulhouse

Bild 1 - 10 (von 45)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »