Bild 1 - 10 (von 2074)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ad hoc-Flüge von CSA Czech Airlines sind am EuroAirport sehr selten. Der A319 OK-MEL fliegt an diesem Nachmittag zwischen Prag und dem EuroAirport.

BH Air betreibt im Dezember 2017 zwei ihrer Airbus A320 im Auftrag der griechischen Orange2fly. Die LZ-BHI kommt hier zwischen dem EuroAirport und Pristina zum Einsatz.

Neben ihren eigenen Airbus A320 setzt Orange2fly im Dezember 2017 zusätzlich Maschinen der BH Air und GetJet Airlines ein, hier den Airbus A320-200 LZ-BHI von BH Air.

Im Dezember 2017 setzt Eurowings auf ihrer Abendverbindung nach Düsseldorf jeweils am Montag einen Airbus A319 der CSA Czech Airlines ein, hier die OK-MEK in der aktuellen Bemalung.

Die Flüge von und nach Pristina gehören, neben dem kurzfristigen Vermieten der Flugzeuge an andere Fluggesellschaften, seit Beginn zum Hauptgeschäft der griechischen Orange2fly.

Am Vormittag des 24. Dezember setzt Turkish Airlines auf dem Kurs nach Istanbul wegen des hohen Passagier­aufkommens anstelle einer Boeing 737-800 einen Airbus A330-200 ein.

Seit Beginn des Winterflugplan 2017/18 ist Turkish Airlines wieder mit einem Frachtkurs ab dem EuroAirport präsent, bis Ende 2017 sonntags, ab Januar 2018 am frühen Samstagmorgen.

Der vorweihnachtliche Ferienverkehr macht es Iberia möglich, auf dem Flug von und nach Madrid den Airbus A321 EC-JDR einzusetzen.

Vor Weihnachten 2017 und nach dem Neujahr 2018 fliegt Electra Airways mit ihrem einzigen Airbus A320 LZ-EAA im Dezember 2017 viele zusätzliche Kurse zwischen dem EuroAirport und Pristina.

Der 250. Airbus von easyJet ist als eine der ersten Maschinen zur in Wien installierten easyJet Europe transferiert worden und trägt nun die Registration OE-IJB.

Bild 1 - 10 (von 2074)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »