Bild 1001 - 1010 (von 2784)

Der Airbus A300-600R(F) trägt auch noch drei Monate nach seinen Rückkehr aus dem Fernen Osten Stickers von Air Hongkong.

Nur auf den ersten Blick ganz weiss, denn beim genauerern Hinsehen finden sich am Airbus am Airbus A300-600(F) EI-OZJ einige Sticker von Air Contractors und Air Hongkong und das irische Wappen.

Fast über den ganzen Dezember 2014 setzt DHL Worldwide auf den Flügen von und nach Leipzig diesen Airbus A300-600R(F) der irischen Air Contractors am EuroAirport ein.

Endlich hat dieser Airbus ACJ319 seine Bemalung erhalten. Seit der Lieferung im August 2011 war er meistens am EuroAirport zur Ausrüstung, flog kurze Zeit als VP-CJG für Tyroean Jet Service und fliegt nun bei MJet.

Wizz Air entwickelt sich am EuroAirport zu einem immer wichtigeren «Player» im Verkehr nach Osteuropa, mit bis zu vier täglichen Flügen nach verschiedenen Destinationen im Rumänien und dem ehemaligen Jugoslawien.

Ausnahmsweise kann man heute einen Airbus A300-600R(F) der EAT Leipzig nachmittags aktiv am EuroAirport beobachten.

Als eine von zwei Maschinen dieses Typs in der Flotte von Turkisch Airlines trägt der Airbus A320 TC-JPE die Bemalung der Star Alliance.

Nach einem knapp zwei Wochen dauernden Wartungsaufenthalt am EuroAirport rollt die Maschine zum Start für den Rückflug in ihre Heimat, nach Saudi-Arabien, mit Ziel Dharan.

Vor rund einem Monat, am 9. Oktober 2014 wurde dieser Airbus A319 von der britischen Mutter­gesellschaft als HB-JYF an easyJet Switzerland überschrieben.

Im Auftrag ihrer Muttergesellschaft Air Berlin fliegt Niki Luftfahrt ab dem EuroAirport eine Rotation von und nach Palma de Mallorca.

Bild 1001 - 1010 (von 2784)