Bild 101 - 110 (von 2884)

Dank den Wartungsbetrieben am EuroAirport kommen die Flugzeuge der Alpha Star Aviation regelmässig hierher. Dem Airbus ACJ320 HZ-A3 sind die mehr als zwanzig Betriebsjahre nicht anzusehen.

Mit der OE-IVM fliegt der bisher als G-EZPY registrierte Airbus A320 nun für easyJet Europe auf dem umfangreichen, europaweiten Streckennetz der easyJet.

Auf dem geänderten Standplatz präsentiert sich der tagsüber hier abgestellte Airbus A300-600F der DHL im schönsten Licht.

Der Airbus A320 HA-LPO der Wizz Air trägt noch die frühere Bemalung mit der grossen Aufschrift am hinteren Teil des Rumpfes. Er wird wohl auch demnächst das neue «Outfit» erhalten.

Auf dem Weg zur Einweihung der neuen Gedenkstätte am Hartmannsweilerkopf trifft der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Airbus ACJ319 15+02 aus Villacoublay ein.

15+02

c/n: 4060

Mathieu Ronsin 10.11.2017

Der Integrator DHL Worldwide baut am EuroAirport weiter aus und bietet mehrmals täglich Flüge zu seinen Hubs in Leipzig, Brüssel, East Midlands und Köln/Bonn an.

Demnächst dürften wir alle 21 Airbus A300-600F von DHL Worldwide fotografisch festgehalten haben, da EAT die Maschinen ab Leipzig nach Bedarf einsetzt und nicht fest zuteilt. Eben ist die D-AEAI gelandet.

Nach einem mehrtägigen technischen Aufenthalt am EuroAirport fliegt der Airbus ACJ320 HZ-SKY3 der Sky Prime Aviation nach London-Stansted weiter.

Die Aussage ist klar: easyJet ist als Airline in Österreich angekommen und baut hier die Basis ihrer EU-Operations auf. In Grossbritannien werden nur noch die dort benötigten Flugzeuge und Mitarbeitenden verbleiben.

Von und nach London-Gatwick ist mit der OE-IVA ein Airbus A320-200 der easyJet Europe am EuroAirport zu sehen, mit den entsprechenden, unverwechselbaren Logos.

Bild 101 - 110 (von 2884)