Bild 1 - 10 (von 601)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wie nahezu alle Maschinen der Regourd Group trägt auch die Embraer ERJ-135 F-GRGP der EquaFlight diese elegante Bemalung, ergänzt sogar mit kleinen Titeln.

EquaFlight setzt ihre Embraer 135 F-GRGP für Zimex Aviation nach Pristina ein. Nach dem Ende von SkyWork Airlines ist Zimex Aviation mit den Flügen für die Swisscoy-Truppen im Kosovo beauftragt worden.

F-GRGP

c/n: 188

Ralph Kunadt 17.9.2018

Bei Air Dolomiti trägt nur der Embraer 195 I-ADJV die Farben der Star Alliance. Wie die ganze Flotte wird er als Zubringer zum Hub München der Muttergesellschaft Lufthansa eingesetzt.

Ausser den französischen Streitkräften betreibt in Europa niemand mehr Embrear EMB-121 Xingu. Auch 2018 sind sie auf Schulungs- und Verbindungsflügen ab und zu am EuroAirport zu sehen.

Elite Jet Service ist eine weitere deutsche Airline. Angeboten werden Geschäftsflüge mit einer modernen Embrear EMB-550 Legacy.

D-BJKP

c/n: 55000003

Peter Leu 3.9.2018

Erst im Juli 2017 stiess dieser Embraer ERJ-145 zur Flotte der bmi regional. Er fliegt während der Sommerferien im Auftrag von Brussels Airlines.

Wie in den Tagen zuvor setzt Lufthansa auf ihren Flügen von und nach der bayrischen Hauptstadt oft eine Embraer 195 der Air Dolomiti ein.

Von der «Viennaline» zum «Rheinexpress». Der Embraer 170 OE-LTK von People's fliegt an diesem Tag von Altenrhein am Bodensee via das Rheinknie bei Basel nach Niederrhein.

Zum ersten Mal ist ein Embraer 170 der People's am EuroAirport gelandet. Er kommt aus St. Gallen-Altenrhein und wird mit dem FC Basel 1893 nach Niederrhein fliegen.

Aus London-Luton trifft der Embraer Legacy 650 D-AJET der Air Hamburg ein. Er wird bald danach zum Weiterflug nach Helsingborg-Angelholm starten.

Bild 1 - 10 (von 601)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »