Bild 1 - 10 (von 48)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Statt in Zürich-Kloten muss der Linienkurs der BOAC aus Hong Kong einmal mehr wegen Nebels nach Basel-Mulhouse ausweichen. Anschliessend geht es nach London-Heathrow weiter.

Zu einem Wartungsaufenthalt bei Jet Aviation ist Trans Polar aus Kuala Lumpur kommend in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Am 23. August 1970 traf diese Boeing 720 aus Kuala Lumpur und Beirut ein. Nach Abschluss der Wartungsarbeiten wird sie bis zum Abflug nach Stavanger auf dem alten Tarmac abgestellt.

LN-TUW

c/n: 18158

s/n: 234

Marcel Tschudin  1970-08

Anstelle einer Bristol Britannia kommt auf dem Kurs von und nach London-Gatwick eine Boeing 707-320C der Caledonian Airways zum Einsatz.

G-AWWD

c/n: 19355

s/n: 553

Hanspeter Haas 2.5.1970

Nach der Rückkehr aus Biafra wartet auch die HB-ILX in Basel-Mulhouse ohne Aufschriften auf die Rückgabe an die Luftwaffe der USA.

Joint Church Air plant, mit mehreren von der US Air Force geleasten «Stratofreighter» Hilfsflüge ab Basel-Mulhouse in die Bürgerkriegsregion von Biafra durchzuführen.

Kurz vor der Inbetriebnahme des Terminals (am 12. März 1970) werden die neuen Gebäude der Bevölkerung an einem «Tag der offenen Tür» vorgestellt.

Die in Biafra nicht mehr benötige HB-ILF steht auf dem neuen Tarmac des Flughafens und wartet auf ihre Rückkehr in die USA.

Die am 22. Januar 1970 noch in den Farben der Joint Church Aid USA gelandete N52915 trägt nun die Titel des Roten Kreuzes und die Schweizer Regiatration HB-ILF.

Nach ihren Einsätzen in Biafra ist die HB-ILY am 23. Februar 1970 zurückgekehrt und wird in wenigen Tagen, am 18. März 1970, in die USA zurückfliegen.

Bild 1 - 10 (von 48)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »