Bild 1 - 10 (von 276)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wegen dem SC Freiburg ist die ATR 42-320 F-GVZJ der französischen Regourd Aviation im Einsatz. Nutzer ist der FC Torino, der für ein Testspiel aus Innsbruck eintrifft und danach direkt nach Turin weiter fliegen wird.

Für den Fussballclub FC Torino ist dieser bald dreissigjährige ATR 42-320 unterwegs. Direkter Anlass ist das Spiel des SC Freiburg gegen den FC Torino.

Der NK Domžale fliegt nach dem Europa League-Spiel gegen den SC Freiburg mit der ATR 72-200 OY-LHB der dänischen DAT Danish Air Transport zurück nach Ljubljana.

Erst seit rund zwei Wochen ist dieser ATR 72 der ASL Airlines im irischen Register eingetragen. Die frühere HB-AFM wird nun oft zwischen Genf, dem EuroAirport und Köln/Bonn eingesetzt.

Die neuste ATR 72-600 der HOP! wurde aus den Beständen der früheren InterSky übernommen und ist erst seit wenigen Tagen im Dienst.

F-HOPA

c/n: 1042

Joel Vogt 15.5.2017

Aus Liège kommend ist erstmals eine ATR 72 der SprintAir am EuroAirport gelandet. Sie wird einen Ad Hoc-Flug nach St. Petersburg durchführen, mit Zwischenlandung in Warschau.

Mit der ATR 72 SP-SPE führt SprintAir über die Ostertage einen Passagierflug via Warschau nach St. Petersburg in Russland durch.

Kurz vor Ostern setzt FedEx Express von und nach Paris-Charles de Gaulle die ATR 72-200F EI-FXI der ASL Airlines Ireland ein.

EI-FXI

c/n: 294

Xavier Rauber 13.4.2017

Die ATR 72-200F EI-FXI ist eine von mehreren Maschinen dieses Typs, die ASL Airlines Airlines in den Farben der FedEx Express ab dem Hub in Paris-Charles de Gaulle einsetzt.

EI-FXI

c/n: 294

Paul Bannwarth 13.4.2017

FedEx Express setzt zwischen Paris-Charles de Gaulle und dem EuroAirport ausnahmsweise die von ASL Airlines Ireland betriebene ATR 72-200F EI-FXI ein.

EI-FXI

c/n: 294

Christian Brechbühl 13.4.2017
Bild 1 - 10 (von 276)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »