Bild 1 - 10 (von 26)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Anstelle der üblichen Boeing 727-200 setzt TAP Air Portugal auf dem Kurs von Lissabon via Basel-Mulhouse nach Wien der grossen Nachfrage wegen eine Lockheed TriStar 500 ein.

Der AirLanka-Flug UL 547 aus Colombo mit dem Lockheed L-1011 TriStar 500 4R-ULA musste wegen starken Nebels in Zürich nach dem EuroAirport ausweichen.

AirLanka, die ehemalige Air Ceylon, setzt ihre TriStars ab Colombo auch nach Zürich ein, muss im Winter aber wegen Nebels oftmals nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Aus Accra kommend ist die Lockheed L-100-30 Hercules N912SJ der Southern Air Transport eingetroffen. Der Weiterflug nach Amsterdam wird noch gleichentags erfolgen.

Mit einer Gruppe Armeesportlern aus Lyneham kommend ist die Lockheed C-130 Hercules XV177 in Basel-Mulhouse gelandet. Danach wird die Maschine nach Ramstein positionieren.

Die «Hercules» wird mit Ersatzteilen und anderen Materialien beladen. Noch am gleichen Abend wird der Abflug nach Luanda erfolgen, zu einem Einsatz im Auftrag des Roten Kreuz in Angola.

Jetzt ist auch die dritte Lockheed Jetstar 2 der Iraqi Airways zu einem Wartungsaufenthalt am Flughafen Basel-Mulhouse eintroffen.

Nach dem Verkauf der letzten DC-6A/B der Balair will Zimex Aviation mit vorerst einer 'Hercules' in deren Fussstapfen treten und in Auftrag der IKRK Hilfsflüge innerhalb Afrikas anbieten.

Der damals einzige Wartungsbetrieb am Flughafen hat einen Wartungsvetrag für die drei Lockheed Jetstar 2 der irakischen Regierung abgeschlossen. Die Maschinen tragen die Farben der Iraqi Airways.

Auf einem Frachtflug von und nach Marseille setzt SF Air ihre Lockheed L-100-30 F-GDAQ ein. Leider trägt die Maschine nicht mehr ihre komplette Bemalung.

Bild 1 - 10 (von 26)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »