Bild 1 - 10 (von 168)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Am Vorabend ist aus St. Petersburg nach langem Unterbruch wieder eine Ilyushin Il-76 am EuroAirport eingetroffen.

Die Ilyushin Il-76TD-90 verfügt über vier moderne Aviadvigatel PS-90A-76- Triebwerke und kann ohne Einschränkungen weltweit eingesetzt werden.

Die frontale Ansicht einer Ilyushin Il-76TD-90 wirkt immer wieder imposant. Auch die neue Version verfügt wieder über den verglasten Bug und ein vierfach bereiftes Bugfahrwerk.

Ein Job für schwindelfreie Naturen! Doch welch atemberaubende Sicht muss der Navigator an Bord dieser Ilyushin Il-76TD-90 haben?

Auch der Bordingenieur der Volga-Dnepr Airlines zeigt und erklärt seinen Arbeitsplatz, zu Zeiten der früheren Sowjetunion absolut undenkbar.

Verglichen mit dem im Konzept wesentlich jüngeren amerikanischen Gegenstück, der Boeing C-17A Globemaster III, verfügt auch die erneuerte Ilyushin Il-76TD-90VD über wenig High Tech im Cockpit.

Im Auftrag von Agility Logistics wird Volga-Dnepr Airlines in den nächsten Stunden ein in der Schweiz hergestelltes Geländefahrzeug für eine Messe in Abu Dhabi nach Dubai-World Center transportieren.

Obwohl der Flug in die Wüste der Arabischen Emirate führt, scheint es fast so, als hätte die Ilyushin Il-76TD-90 eine neue Winterbereifung erhalten.

Wesentlich später als ursprünglich geplant startet die Il-76TD-90 der Volga-Dnepr Airlines auf der Piste 33 mit Destination Dubai-World Center.

Beim Abflug nach Moskau ist das Wetter am EuroAirport zwar noch grau, aber deutlich weniger neblig als am Vortag, bei der Ankunft der Ilyushin Il-96-300 RA-96019 der russischen Regierung.

Bild 1 - 10 (von 168)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »