Bild 3 - 12 (von 18)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Blauer Himmel und Schnee am Boden machen die Stimmung beim Globe Air-Abstellplatz mit der stolzen Bristol Britannia 300 HB-ITB noch eindrücklicher.

Ein Blick in das Cockpit der Bristol Britannia 300 HB-ITB der Globe Air zeigt die ganze Technik der 1960er Jahre auf einen Blick.

An der Bristol Britannia 300 HB-ITB der Globe Air werden an den ruhigeren Wintertagen kleinere Wartungsarbeiten, hier an der vorderen Passagiertüre, vorgenommen.

Nicht ganz zu Unrecht wird die Bristol Britannia 300 als «Flüstender Riese» bezeichnet. In der Schweiz sind die Maschinen der Globe Air zurzeit die grössten Chartermaschinen des Landes.

Globe Air trägt mit ihren Bristol Britannia 300 das Schweizerkreuz in die Welt hinaus, auch nach dem Fernen Osten und nach Mittelamerika.

Diese ungewöhnliche Perspektive über den Flügel der Handley Page Dart Herald HB-AAK hinweg zeigt im Hintergrund die Schwestermaschine HB-AAG.

Jede Handley Page Dart Herald der Globe Air trägt den Namen eines Schweizer Flughafens. Die HB-AAH heisst «Herald of Zurich».

An der erst vor wenigen Tagen von der israelischen El Al übernommenen Bristol Britannia 300 HB-ITC werden noch einige Wartungsarbeiten an den vier Triebwerken durchgeführt.

Familientreffen bei Globe Air in Basel-Mulhouse. Alle drei Handley Page Dart Herald befinden sich auf dem Abstellplatz der Gesellschaft, werden gewartet und für die Frühjahrssaison vorbereitet.

Gleich mehrere Techniker der Globe Air sind mit der Kontrolle und Wartung der Rolls Royce-Triebwerke einer Handley Page Dart Herald beschäftigt.

Bild 3 - 12 (von 18)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »